Logo Österreichischer Alpenverein

Schneefelder: Vorsicht Rutsch- und Absturzgefahr! (03.05.2018 - Schneefelder: Vorsicht Rutsch- und Absturzgefahr!)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Jetzt Mitglied werden und sparen!
Kampagne "Unsere Alpen"
Produkt des Monats Oktober
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.edelweissbier.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.bergwelten.com/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.generali.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://werner-mertz.at/

Schneefelder: Vorsicht Rutsch- und Absturzgefahr!

Alpenverein erinnert Wanderer an die Tücken von Altschneefeldern

[03.05.2018] Auch wenn im Tal schon frühlingshafte Temperaturen locken, weiter oben lauert vielerorts noch der Schnee. Nach dem niederschlagsreichen Winter bleiben besonders Lawinenreste lange liegen. Der Österreichische Alpenverein (ÖAV) ruft zum Start der Wandersaison eine Gefahr in Erinnerung, die im Frühjahr immer wieder für kritische Situationen sorgt: Altschneefelder auf Wanderwegen. Mit den richtigen Maßnahmen können Bergsteiger das Absturzrisiko auf den hart gefrorenen und oft steilen Schneeflächen vermindern.

  gesamter Pressetext zum Download (Word-doc) | Pressetext als PDF

Bildmaterial

Kostenfreie Verwendung der Bilder im Rahmen der Berichterstattung sowie unter Anführung des entsprechenden Bildnachweises. Große Vorschau beim Klick auf die Bilder (Download via Rechtsklick > "Grafik speichern unter").


Schneefelder: Vorsicht Rutsch- und Absturzgefahr!

Foto: Koch alpinzoom

Auch wenn im Tal schon frühlingshafte Temperaturen locken, weiter oben lauert vielerorts noch der Schnee.

Foto: Koch alpin

Foto: Archiv-ÖAV-Peter-Plattnerzoom

Mit den richtigen Maßnahmen können Bergsteiger das Absturzrisiko auf den hart gefrorenen und oft steilen Schneeflächen vermindern.

 Foto: Archiv-ÖAV-Peter-Plattner

Foto: Alpenverein/Michael Larcherzoom

Spikes lassen sich wie Schneeketten über jeden Wanderschuh stülpen und eignen sich perfekt für ein trittsicheres Queren von Schneefeldern.

Foto: Alpenverein/Michael Larcher

 
Foto: Archiv-ÖAV-Peter Plattnerzoom

Grundsätzlich sollten vor dem Betreten eines Schnee- oder Firnfeldes die Alarmglocken läuten.

Foto: Archiv-ÖAV-Peter Plattner

Foto: Archiv ÖAVzoom

Bei einem Ausrutscher ist es wichtig, sich sofort in die Bauchlage zu drehen und in der Liegestützposition mit Armen und Beinen zu bremsen.

Foto: Archiv ÖAV

Foto: ÖAV-Monika-Melcherzoom

Es ist eine Eigenheit der Frühjahrssaison, dass die Wanderwege in der Höhe oft noch mit steilen Schneefeldern gespickt sind.

Foto: ÖAV-Monika-Melcher

 

Leseproben aus dem "Booklet Bergwandern"

Alpenverein BOOKLET Bergwandern Foto: Alpenvereinzoom
Alpenverein BOOKLET Bergwandern Foto: Alpenverein
Alpenverein BOOKLET Bergwandern Foto: Alpenvereinzoom
Alpenverein BOOKLET Bergwandern Foto: Alpenverein