Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Kampagne "Unsere Alpen"
Produkt des Monats Juni
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://werner-mertz.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.bergwelten.com/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.edelweissbier.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.suzuki.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com

Bergwetter Tirol

Do
18.07.
Fr
19.07.
Sa
20.07.
So
21.07.
Mo
22.07.
Di
23.07.
Mi
24.07.
Do
25.07.
 
Donnerstag, 18.07.2019
In Summe geht sich ein recht sonniger, aber nicht wolkenfreier Bergtag aus. Die Berggipfel sind vormittags meist noch frei und die Sichtverhältnisse somit gut. Der Wind ist in Grat- und Gipfelnähe zwar deutlich zu spüren, sollte aber in Summe keine Probleme verursachen. Nachmittags kann die eine oder andere Haufenwolke die Sicht lokal einschränken. Ein paar lokale Schauerzellen oder Gewitter sind am ehesten wieder vom Alpenhauptkamm bis zu den Südalpen möglich. Auszuschließen sind sie aber nirgendwo. Temperatur in 2000m: 7 bis 13 Grad. Temperatur in 3000m: -1 bis 5 Grad. Höhenwind: in den Nordalpen mäßiger Westwind, sonst schwach windig, in Schauern auflebend.  
 
Freitag, 19.07.2019
Erneut gutes, aber noch leicht labiles Bergwetter mit lebhaftem Westwind auf Graten der Nordalpen. Die Sonne ist gut vertreten, auch wenn sich tagsüber wieder Quellwolken dazu mischen. In den Nordalpen und dem westlichen Alpenhauptkamm ist die Schauer- und Gewitterneigung als gering zu beurteilen. Am ehesten wird man vom Zillertaler Hauptkamm bis zu den Karnischen Alpen und den Dolomiten von einem kurzen gewittrigen Schauer erwischt. Temperatur in 2000m: 7 bis 14 Grad, Temperatur in 3000m: 0 bis 6 Grad. Höhenwind: mäßig bis lebhaft aus West.  
 
Samstag, 20.07.2019
Ein weitgehend stabiler Hochsommertag im Gebirge. Die Sonne ist meist ständiger Begleiter, das Gelände wird bis zum Nachmittag kräftig aufgeheizt, was einen recht zeitigen Aufbruch sinnvoll macht. Die Quellwolken nördlich vom Alpenhauptkamm bleiben klein und harmlos, etwas größer können sie südlich davon werden, wo eine leicht erhöhte Schauer- und Gewitterbereitschaft herrscht. Temperatur in 2000m: 8 bis 17 Grad, Temperatur in 3000m: 1 bis 9 Grad, Höhenwind: mäßig aus West- bis Südwest, in Föhnschneisen lebhafter.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 18.07.2019 um 05:30 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Alpenvereins-Wetterdienst:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

Die persönliche Wetterberatung unter der Nummer +43/512/291600 wurde im September 2016 nach mehr als 25 Jahren eingestellt. Digitale Wetterangebote ließen die Nachfrage nach diesem Service stark schwinden. Hochwertige Informationen zur Tourenplanung bieten die Alpenvereine auf alpenvereinaktiv.com. Wir bitten um Ihr Verständnis.